Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Angelika Meller
Tel.: 030/39001-253
Fax: 030/39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Erfahrungsaustausch Beteiligungskultur: Bürgerbeteiligung – ein Weg zu mehr oder weniger direkter Demokratie?

Dokumentation des Difu-Seminars vom 16. bis zum 17. Juni 2016 in Potsdam.

Seminar in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam

Programm (pdf, 336 kB)

Vorträge

Verfahrensvorteile verbinden: innovative Kombinationen deliberativer, direkter und parlamentarischer Demokratie
Dr. Birgit Böhm, nexus, Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung, Berlin und Technische Universität Berlin
Folien zum Vortrag (pdf, 849 kB)

"Nach dem Bürger- oder Volksentscheid" – Chancen und Möglichkeiten für eine neue Beteiligungskultur?

  • Stuttgart – keine Ruhe nach dem Sturm
    Martin Holch, Sachgebiet Stadterneuerung, Stadtsanierung, Landeshauptstadt Stuttgart
    Folien zum Vortrag (pdf, 945 kB)
  • Campusbahn in Aachen: Schlussfolgerungen zum Ratsbürgerentscheid aus Sicht der Politik Helmut Ludwig, Fraktionsgeschäftsführer, GRÜNE Fraktion im Rat der Stadt Aachen
    Folien zum Vortrag (pdf, 334 kB)

Beteiligungskultur vor Ort (Fokus Ostdeutschland)

  • Strukturierte Bürgerbeteiligung: Das Potsdamer Modellprojekt aus Sicht beteiligter Akteure
    Dieter Jetschmanegg, Fachbereichsleiter Kommunikation, Wirtschaft und Beteiligung (und Beteiligungsjoker), Landeshauptstadt Potsdam
    Folien zum Vortrag (pdf, 334 kB)
  • Impulse aus ostdeutschen Städten

    Erfurt
    Sylke Osterloh, Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement, Dezernat Wirtschaft und Umwelt, Landeshauptstadt Erfurt
    Folien zum Vortrag (pdf, 837 kB)

    Görlitz
    Silke Baenisch, Koordinatorin Bürgerbeteiligung und Asyl, Stadt Görlitz
    Folien zum Vortrag (pdf, 334 kB)

Verweise auf diesen Beitrag finden sich in: