Nachrichten

Bodenpolitik: Grenzenlos bauen?
Unversiegelter Boden ist ein kostbares Gut. Ob es Grenzen für Bauland geben muss und wie Kommunen den Spagat schaffen zwischen Wohnraumversorgung einerseits und Umwelt- und Bodenschutz andererseits, das war Thema in der NDR Info-Redezeit am 18. Februar. Vom Difu mit dabei war Stephanie Bock.   mehr
Die digitale Transformation der Stadt
Difu-Wissenschaftler Jens Libbe spricht im Podcast "Das Tor zur urbanen Welt" über die Stadt der Zukunft, wie Digitalisierung den Stadtraum formt und warum sich der Verkehr in der Smart City verändern wird. mehr
Agenda 2030 – Nachhaltige Entwicklung vor Ort
Im aktualisierten SDG-Portal können Städte, Gemeinden und Landkreise  überprüfen, wo ihre Kommune auf dem Weg zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen steht und welche  Maßnahmen geeignet sind.  mehr
Bundesumweltministerium fördert künftig E-Lastenräder und Mikro-Depots
Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt das BMU ab März den Umstieg auf eine klimafreundliche Logistik. Damit soll der innerstädtische Verkehr entlastet und CO2-Emissionen gemindert werden. Gefördert werden auch Unternehmen mit kommunaler Beteiligung. mehr
Foto: Rote Blüte inmitten von Blättern, in schwarz-weiß gehalten
Difu-Forschung

Fokusthema Nachhaltigkeit

Wie kann die urbane Transformation zur Nachhaltigkeit gelingen? Leitende Prinzipien unserer Forschung zum Thema sind Generationengerechtigkeit und die integrierte Sicht auf die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie.

Veranstaltungen

02 Mär 21
Difu-WebSeminar
Ganztags in der Schule
Wie kann ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder umgesetzt und der quantitative Ausbau der Angebote unter Beachtung qualitativer Standards sichergestellt werden kann? Neben pädagogischen Voraussetzungen und baulichen Anforderungen werden auch Finanzierungsfragen beleuchtet. mehr
Online
03 Mär 21
05 Mär 21
Die Veranstaltung wird verschoben. mehr
Online
03 Mär 21
17 Mär 21
Attraktiver Radverkehr braucht sichere und bedarfsgerechte Infrastruktur. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen das Rad für Alltagswege wählen und dazu beitragen, Straßen und Plätze vom motorisierten Verkehr zu entlasten. mehr
Online
04 Mär 21
In den Online-Sprechstunden von SK:KK und PtJ werden Sie fit für eine erfolgreiche Antragstellung im Rahmen der Kommunalrichtlinie - von der Idee und ersten Recherchen bis zum ausgefüllten Antragsformular. In dieser Veranstaltung steht das Thema Kommunale Netzwerke im Fokus. mehr
Online
09 Mär 21
In den Online-Sprechstunden von SK:KK und PtJ werden Sie fit für eine erfolgreiche Antragstellung im Rahmen der Kommunalrichtlinie - von der Idee und ersten Recherchen bis zum ausgefüllten Antragsformular. In dieser Veranstaltung steht das Thema Kommunale Netzwerke im Fokus. mehr
Online
16 Mär 21
Auf dieser 9. Plattform steht der Austausch sowohl über den aktuellen Status quo der inklusiven Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe als auch die Diskussion, welche neuen Gestaltungsmöglichkeiten sich hierzu aus dem neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetz ergeben, im Mittelpunkt. mehr
Berlin
Die Corona-Pandemie stellt Städte und Gemeinden vor die Herausforderung, Beteiligung auf neue, andere und erweiterte „Beine“ stellen zu müssen. Wie kann Zugang und Mitwirkung der Menschen an Planungen und Entscheidungen gelingen? mehr
Online
18 Mär 21
19 Mär 21
Urbane Sicherheit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wie können Bürger*innen die Lösungsentwicklung und in die Umsetzung einbezogen werden, wo liegen Chancen und Grenzen? mehr
Online
22 Mär 21
Kommunaler Klimaschutz
Radverkehr: Förderung des BMU
In den Online-Sprechstunden von SK:KK und PtJ werden Sie fit für eine erfolgreiche Antragstellung im Rahmen der Kommunalrichtlinie - von der Idee und ersten Recherchen bis zum ausgefüllten Antragsformular. In dieser Veranstaltung steht das Thema Radverkehr im Fokus. mehr
Online
Foto: eine Reihe von 5 farbigen Gartenstühlen
Stellenangebote

Arbeiten am Difu

Bereichsleiter*in (m/w/d) für den Forschungsbereich Mobilität gesucht

Zur Ausschreibung

Foto eines modernen Mwehrfamilienhauses mit davor liegender Grünfläche
Das Difu als Zuwender fördern

Mehr als 100 Städte und Gemeinden arbeiten mit dem Difu zusammen

Modernes Stadtmanagement erfordert umfangreiche Expertise. Wir beraten die Kommunen unabhängig und wissenschaftlich fundiert. Unseren Zuwenderstädten bieten wir ein erweitertes Angebot.

Aktuelle Publikationen

Difu-Papers,
Maßnahmen, Erfolge, Hemmnisse und Entwicklungen – Ergebnisse der Umfrage 2020
Sonderveröffentlichungen,
How to make parking standards more sustainable
Sonderveröffentlichungen,
ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier – BIWAQ“. Projektabschlussbericht
Externe Publikationen,
Ansätze für eine zukunftsorientierte Entwicklung von Städten und Gemeinden
Externe Publikationen,
Schwerpunktthema Klima und Energie
Sonderveröffentlichungen,
Bodenpolitische Strategien und Instrumente im Lichte der kommunalen Praxis
Kommunaler Klimaschutz,
Eine Anleitung für mehr Klimaschutz
Kommunalwissenschaftliche Dissertationen,

Neue Projekte

Mobilität | Governance & Verwaltung
Den Radverkehr als wichtigen Baustein der Verkehrswende stärken. Das ist das erklärte Ziel vieler Kommunen. Welche Hemmnisse bestehen auf dem Weg von ambitionierten Beschlüssen zu mehr Menschen auf dem Rad und wie können diese abgebaut werden? mehr
Umwelt
Klimaschutz fängt bei den Kommunen an. Mit dem Wettbewerb „Klimaaktive Kommunen“ und weiteren Maßnahmen unterstützt das Difu Städte, Landkreise und Gemeinden dabei, erfolgreiche Klimaschutzmaßnahmen vor Ort umzusetzen und zu verstetigen. mehr
Umwelt
Mit Auszubildenden als „Klima- und Energiescouts“ den Klimaschutz breitenwirksam in Kommunen verankern! Zur Qualifizierung von Azubis entwickelt das Difu bundesweit Kooperationen mit Klimaschutz- und Energieagenturen. mehr
Umwelt
Das Difu organisiert die jährliche Veranstaltungsreihe gemeinsam mit einer Gastgeberstadt sowie in Kooperation mit dem Arbeitskreis Energiemanagement des Deutschen Städtetages und den kommunalen Spitzenverbänden. mehr
Wirtschaft | Finanzen
Difu entwickelt für Kiel ein strategisches Konzept als Standort für Gründer*innen und Start-ups mehr
Mobilität | Stadtentwicklung & Stadtplanung
Weniger Autos in den Städten – mit quartiersbezogenen Mobilitätskonzepten und verkehrssparenden Siedlungsstrukturen versuchen Kommunen, die Weichen zu stellen. Doch welche Ansätze sind zukunftsfähig? Das Difu und die TU Dortmund untersuchen die Wechselwirkungen zwischen Alltagsmobilität und Wohnort… mehr
Stadtentwicklung & Stadtplanung | Übergreifende kommunale Themen
Bis 2050 sollen Gebäude klimaneutral sein. Im Rahmen des Grünen Wirtschaftsdialogs diskutieren Wohnungsunternehmen, wie im Gebäudebestand ein höherer Beitrag zum Klimaschutz zu leisten ist. Das „Strategieforum Wohnungswirtschaft“ wird vom Difu fachlich begleitet. mehr
Stadtentwicklung & Stadtplanung | Umwelt
Im Rahmen einer Holzbau-Offensive fördert Baden-Württemberg Kommunen bei der Planung von Holzbauten. Das Difu unterstützt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) bei der Konzeptionierung des Aufrufs. mehr
Governance & Verwaltung | Mobilität
Interkommunale Kooperation wird vor Ort häufig immer noch als nachrangige Strategie bzw. Zusatzaufgabe wahrgenommen. Mögliche Synergien bleiben dadurch ungenutzt. Die Stadt München will zusammen mit den Landkreisen Dachau und Ebersberg das Kooperationsklima in der Region stärken.  mehr

Abonnieren Sie den Difu-Newsletter

zur Anmeldung